Pflanzen fürs Badezimmer: Diese 11 Pflanzen fühlen sich in deinem Bad am wohlsten

BadezimmerZimmerpflanzen

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

  1. Startseite
  2. Badezimmer
  3. Pflanzen fürs Badezimmer: Diese 11 Pflanzen fühlen sich in deinem Bad am wohlsten

Badezimmerpflanzen verschönern jedes Bad und sorgen für ein besseres Raumklima. Doch welche Pflanzen fühlen sich in kleinen Badezimmern ohne Fenster wirklich wohl und verwandeln unser Bad in eine Wellness-Oase?

Nicht jede Pflanze fühlt sich im Bad wohl

Pflanzen im Badezimmer sorgen für eine wohlfühlende Atmosphäre und regen zum Entspannen an. Für mich sind sie ein Muss! 

Das Problem ist nur: Im Bad herrschen andere Temperaturen und Lichtverhältnisse als im Wohnzimmer. Oft gibt es nur ein kleines Fenster oder gar keins, wodurch die Lichtverhältnisse halbschattig bis schattig sind. 

Die hohe Luftfeuchtigkeit macht den meisten Pflanzen nichts aus, doch zu wenig Licht kann für viele Pflanzen den Tod bedeuten. 

Zum Glück nicht alle. Hier achten wir auf die bevorzugten Lichtverhältnisse jeder Pflanze, schließlich soll sie in ihrer vollen Pracht blühen. 

Welche Pflanzen sind fürs Badezimmer geeignet?

Zamie (Zamioculcas)

Die Zamie wird mit ihren immergrünen Blättern auch Glücksfeder genannt. Sie fühlt sich im Halbschatten am wohlsten und ist somit perfekt für ein lichtarmes Badezimmer. Die Zamie ist ein Liebling der Leute ohne grünen Daumen, da sie mit ihrem robusten Aufbau nicht so leicht kaputt zu machen ist. 

Einblatt (Spathiphyllum) 

Einblatt

Das Einblatt ist ursprünglich ein tropisches Gewächs aus Südamerika, welches im Schatten großer Bäume wächst. Daher ist es eine hohe Luftfeuchtigkeit und schattige Orte gewohnt. Was das Bad zu einem perfekten Standort für das Einblatt macht. 

Schusterpalme (Aspidistra)

Die Schusterpalme hat ihren Ursprung in den Wäldern Chinas. Sie liebt schattige Ecken, eine hohe Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Wassergaben. Perfekt für dein Badezimmer. 

Bergpalme (Chamaedorea elegans)

Bergpalme zimmerpflanze

Die Bergpalme ist eine in Südamerika heimische Palmengattung, welche sich im Schatten am wohlsten fühlt. Sie schätzt eine regelmäßige Bewässerung, doch Staunässe sollte -wie bei fast allen Pflanzen- vermieden werden. 

Efeutute (Epipremnum aureum) 

Die Efeutute passt auch hervorragend in ein Badezimmer, da sie aus subtropischen Gebieten kommt mit hoher Luftfeuchtigkeit. In einer Pflanzenampel findet sie mit Sicherheit einen schattigen Platz im Bad. 

Nestfarn (Asplenium Nidus)

Der Nestfarn kommt aus der Familie der Streifenfarngewächse und meidet direkte Sonneneinstrahlung und trockene Luft. Sonst werden seine schönen grünen Blätter braun, daher ist er im schattigen Bad mit hoher Luftfeuchtigkeit sehr gut aufgehoben.

Herzblatt-Pflanze (Hoya kerrii)

Die Herzblatt-Pflanze, die ihren Namen durch ihre Blattform erlangt, fühlt sich ebenfalls im feuchten Badezimmer an einem hellen Platz am wohlsten. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Am liebsten wird sie mit kalkarmen Wasser gegossen.

Orchideen

Die Orchideen können Standortwechsel sehr schwer vertragen, daher empfehle ich eine Orchidee, die schon im Wohnzimmer zum Beispiel steht und schön blüht, nicht ins Bad zu verlegen. Was aber möglich ist, ist eine neue Orchidee ins Bad zu stellen. Sie sind bekannt dafür warme, feuchte Standorte zu mögen. Also wenn du eine Orchidee hast, die einfach nicht in ihre volle Blüte kommt, stell sie einfach mal ins Badezimmer, dort kann es sein, dass sie nach wenigen Wochen schon wieder frisch und munter ist.

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine Wüstenpflanze und kommt daher fast ohne Wasser aus. Sie ist auch als eine der anspruchslosesten Zimmerpflanzen bekannt. Sie fühlt sich im Badezimmer auf dem hellen Fensterbrett oder auch im Halbschatten wohl. Je nachdem wie hoch die Luftfeuchtigkeit in deinem Bad ist, muss sie ganz wenig bis gar nicht gegossen werden. Perfekt für Leute ohne grünen Daumen.

Bromelien (Bromeliaceae)

Bromelie

Bromelien werden auch Ananasgewächse genannt und bringen Farbe in dein Bad. Wenn du ein Fenster im Bad hast, ist das der perfekte Wohlfühlort für sie. Bromelien sind gerne an einem hellen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit. (keine direkte Sonneneinstrahlung) Sie nehmen die Feuchtigkeit im Bad schon über ihre Blätter auf, daher müssen sie nicht mehr viel gegossen werden. Staunässe ist auch hier absolut zu vermeiden. 

Dieffenbachia

Diffenbachia

Die Dieffenbachia scheint in einem Wohnzimmer sehr anspruchsvoll zu sein, doch ist sie genau das Gegenteil, wenn sie im Bad steht. Die Tropenpflanze braucht eine hohe Luftfeuchtigkeit und einen hellen Raum. Auch hier gilt keine direkte Sonneneinstrahlung. Dann blüht und gedeiht sie ganz von selbst.

Tags:
BadezimmerZimmerpflanzen

Diese Beträge könnten dich auch interessieren

Zimmerpflanzen düngen leicht gemacht – Den richtigen Dünger finden
Pflanzen für dein Schlafzimmer: Diese Pflanzen beeinflussen deinen Schlaf positiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rosis Blumenwelten

Hi ich bin Rosi. 

Ich bin in einem kleinen Dorf in Bayern aufgewachsen. Der Wald und die Wiesen waren mein Spielplatz, und die Pflanzen und Tiere meine Gefährten. Ein richtiges Naturkind.
Jetzt wohne ich mit meinem Freund in Hamburg. Und da wir keinen Garten haben, bringen wir das grüne Paradies eben zu uns in die Wohnung und auf den Balkon. Mit unserem Einzug standen viele Fragen bezüglich der richtigen Zimmerpflanzen im Raum.
Woraufhin ich alles las, was mir in die Finger kam, um an Antworten zu kommen. Meine liebe Oma Elsa war nicht zuletzt eine große Inspiration für mich.
Und das war die Geburt meines Pflanzen Blogs “Rosis Blumenwelten”.

Weitere Spannende Artikel

Menü