Pflanzen für ein Badezimmer ohne Fenster: Diese 5 Pflanzen brauchen wenig Licht

Badezimmer

Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten

  1. Startseite
  2. Badezimmer
  3. Pflanzen für ein Badezimmer ohne Fenster: Diese 5 Pflanzen brauchen wenig Licht

Badezimmer haben leider nicht immer ein Fenster, was so einige Nachteile mit sich bringt. Die Luft zirkuliert nur mit Hilfe von Technik, die Feuchtigkeit vom Duschen bleibt länger im Zimmer stehen und natürliches Licht gibt es auch keines bei einem Badezimmer ohne Fenster. Welche Pflanzen können da nur überleben? Schließlich sieht ein Badezimmer ganz ohne Pflanzen auch eher langweilig aus. Gibt es überhaupt Zimmerpflanzen die kein Licht brauchen und bei solchen Bedingungen überleben können?
Das und vieles mehr erfährst du in diesem Beitrag.

Können Pflanzen in einem Bad ohne Licht überhaupt leben?

Wer im Biologieunterricht gut aufgepasst hat weiß, dass Pflanzen zwei Dinge zum Leben brauchen: Licht und Wasser. Zwar variiert die Menge beider Ressourcen, doch ohne eines der beiden Dinge, ist kein Pflanzenleben möglich. 

Das sind schlechte Nachrichten für all diejenigen, die ein Badezimmer ohne Fenster haben – einschließlich mir.

Doch das wäre nicht Omas Trickkiste, wenn wir nicht einen guten Tipp selbst für den Fall eines Badezimmers ohne Fenster hätten. 

Wie Pflanzen selbst in einem Raum ohne Fenster wachsen und gedeihen

Lösung:
Nummer 1 wäre wohl die einfachste Variante, auch wenn es viele nicht hören wollen: Kunstpflanzen. Sie sind pflegeleicht und manchmal ist der Unterschied zu einer echten Pflanze ziemlich schwer zu erkennen. Zwar wachsen sie nicht, doch sie bleiben immer grün. 

Doch für alle die sich mit Armen und Beinen gegen Kunstpflanzen wehren – wie mein Freund zum Beispiel – gibt es noch folgende Lösung:

Nummer 2: Spezielle Pflanzenlampen. 

Jetzt werdet ihr sagen “Aber Moment! Kunstlicht kann man doch nicht mit Tageslicht vergleichen. Außerdem würde dann meine Badlampe vielleicht auch ausreichen.”

Leider reicht die Lampe im Badezimmer nicht aus, doch spezielle Pflanzenlampen, die das passende Lichtspektrum liefern, sorgen dafür, dass die Pflanze die Photosynthese vollziehen kann. 
Das Gute an Pflanzenlampen ist auch, dass du die Lichtmenge auf jede Pflanze individuell abstimmen kannst. 
Generell empfiehlt es sich, trotz der künstlichen Lichtquelle, Pflanzen für den Halbschatten oder Schatten in dein Bad zu stellen. Zimmerpflanzen, die einen sonnigen Standort bevorzugen, werden sich eventuell nicht zufrieden geben mit dem Licht der Pflanzenlampe. 

Das Licht-Problem wäre jetzt erstmal geklärt. 

Welche Pflanzen sind denn jetzt für die hohe Luftfeuchtigkeit und das Kunstlicht geeignet?

Meine Top 5 Pflanzen für Badezimmer ohne Fenster:

Bergpalme

Die Bergpalme ist zurecht eine sehr beliebte Zimmerpflanze. Sie ist pflegeleicht und gibt sich mit einem schattigen Standort zufrieden. Ihre ursprüngliche Heimat ist am Fuße des Regenwaldes. Sprich unter den großen Bäumen im feuchten Schatten. Daher eignet sich das Badezimmer besonders gut als Standort, da dort die hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, die die Bergpalme braucht. So könnt ihr auch auf das Besprühen der Blätter verzichten, was sonst empfohlen wird bei der Bergpalme. Unter einer speziellen Pflanzenlampe sollte sie sich wohlfühlen und fleißig wachsen. 

Omas Geheimtipp: Apropos Wachsen. Die Bergpalme kann ziemlich groß wachsen und ist deshalb besonders gut in großen Bädern aufgehoben.

Einblatt

Auch das Einblatt kommt super mit der Luftfeuchtigkeit aus und noch dazu liebt es die Wärme im Badezimmer. Bei einer Temperatur von 18 – 25°C fühlt es sich am wohlsten. Und das zeigt das Einblatt auch ganz deutlich mit seinen hübschen weißen Blüten. 

Omas Geheimtipp: Färben sich die Blüten grün und die Blätter gelb ist das ein Anzeichen für Lichtmangel. In diesem Fall solltest du die Leistung der Pflanzenlampen neu einstellen. 

Efeutute

Die Efeutute mag eine Sache überhaupt nicht. Und zwar Luftzug. Diesem Problem weichen wir aber zum Glück aus mit unserem nicht vorhandenen Fenster im Badezimmer. Welch wundervoller Zufall. Denn stattdessen erfreut sich die Efeutute an einem warmen und feuchten Standort. Die Luftfeuchtigkeit darf gerne zwischen 50 und 65% liegen. Wenn du bedenken hast, dass die Efeutute genug Licht abbekommt, schau dir ihre Muster auf den Blättern an. Wenn sie verblassen, ist das ein Zeichen für Lichtmangel. Wenn nicht, dann geht es ihr hervorragend. 

Omas Geheimtipp: Die Efeutute macht sich besonders gut in einem kleinen Badezimmer, da sie sehr vielseitig ist. Ob als Kletterpflanze, Hängepflanze oder Raumteiler. 

Korbmarante (Calathea)

Die Korbmarante kommt ursprünglich aus den Tropen und ist bereits mit Schatten und einer hohen Luftfeuchtigkeit vertraut. Die Calathea ist aber auch eine kleine Diva unter den Zimmerpflanzen. Das warme feuchte Badezimmer kommt ihr gerade recht, doch will sie auch am Wurzelballen immer feucht gehalten werden. Am besten mit lauwarmen Wasser. Vermeide aber Staunässe, indem du das Überschüssige Wasser im Topf entfernst. 

Omas Geheimtipp: Die Korbmarante wird gerne jedes Frühjahr umgetopft und in der Wachstumsphase alle 14 Tage gedüngt. 

Glücksfeder (Zamie)

Die Glücksfeder oder auch Zamie genannt ist super flexibel in der Pflege, wie ich finde. Sehr pflegeleicht und ein schöner Hingucker im Badezimmer. Sie ist ein Schattengewächs, doch braucht trotzdem wie alle Pflanzen etwas Licht zum Leben. Unter einer Pflanzenlampe im Badezimmer sollte sie sich allerdings sehr wohl fühlen. 

Ansprüche der Pflanzen können sich mit der Zeit ändern

Hast du dich nun für eine Kunstpflanze oder eine echte Pflanze mit spezieller Pflanzenlampe entschieden? 

Beachte bei einer echten Pflanze, dass sie lebt und ein bisschen gepflegt werden muss. Wenn du aber immer wieder ein Auge auf deine grünen Pflanzenfreunde wirfst und sie im Blick hast, wirst du schnell feststellen können, wann ihnen etwas fehlt und wann es ihnen gut geht. 

Im Laufe der Zeit kann es sein, dass sich die Ansprüche der Pflanzen ändert und sie plötzlich mehr Licht braucht als sonst. Das kann sich durch Verfärbung der Blätter, Ausbleiben der Blüten oder stockendes Wachstum zeigen. Dann sollte man über einen Standortwechsel oder eine Optimierung der Lichtverhältnisse nachdenken. 

Oft gestellte Fragen:

Welche Pflanzen brauchen kein Licht?

Es gibt keine Pflanze, die wirklich ganz ohne Licht auskommt. In einem Zimmer ohne Fenster solltest du eine spezielle Pflanzenlampe anbringen, die das passende Lichtspektrum bietet. Nur so kann die Pflanze die Fotosynthese vollziehen. 

Welche Pflanzen eignen sich fürs Bad?

Für das Badezimmer eignen sich folgende Pflanzen besonders gut:
Efeutute
Einblatt
Zamie
Aloe Vera
Grünlilie
Hier gehts zu meinem Beitrag über Badezimmerpflanzen

Welche Zimmerpflanze braucht kein Licht?

Kein Licht brauchen leider nur die Kunstpflanzen. Alle echten Zimmerpflanzen sind auf Wasser und Licht angewiesen. Licht braucht die Pflanze, um ihre Fotosynthese vollziehen zu können. Ohne Licht gibt es kein Leben.

Tags:

Diese Beträge könnten dich auch interessieren

Pflanzen fürs Badezimmer: Diese 11 Pflanzen fühlen sich in deinem Bad am wohlsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Rosis Blumenwelten

Hi ich bin Rosi. 

Ich bin in einem kleinen Dorf in Bayern aufgewachsen. Der Wald und die Wiesen waren mein Spielplatz, und die Pflanzen und Tiere meine Gefährten. Ein richtiges Naturkind.
Jetzt wohne ich mit meinem Freund in Hamburg. Und da wir keinen Garten haben, bringen wir das grüne Paradies eben zu uns in die Wohnung und auf den Balkon. Mit unserem Einzug standen viele Fragen bezüglich der richtigen Zimmerpflanzen im Raum.
Woraufhin ich alles las, was mir in die Finger kam, um an Antworten zu kommen. Meine liebe Oma Elsa war nicht zuletzt eine große Inspiration für mich.
Und das war die Geburt meines Pflanzen Blogs “Rosis Blumenwelten”.

Weitere Spannende Artikel

Menü