Diese 15 Balkonpflanzen sind für Bienen geeignet – Ein Herz für Bienen

Balkon

Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten

  1. Startseite
  2. Balkon
  3. Diese 15 Balkonpflanzen sind für Bienen geeignet – Ein Herz für Bienen

Selbst wenn du nicht viel Platz auf deinem Balkon hast, hast du die Möglichkeit etwas Gutes für die Bienen zu tun. Ich zeige dir hier 15 bienenfreundliche Balkonpflanzen.

Bienen als wichtiger Teil unseres Ökosystems

Die Aufgabe der Bienen ist es nicht nur leckeren Honig herzustellen, sondern vor allem als Bestäuber von Pflanzen zu fungieren. Sie verstreuen die Pollen der Pflanzen, damit diese sich vermehren können. Nur durch die Biene bleiben die vielen unterschiedlichen Pflanzenarten erhalten und können sich fortpflanzen. Im Gegenzug dazu ernährt die Biene sich vom Nektar der Pflanzen. Unser Ökosystem ist alles ein Geben und Nehmen.  

15% Rabatt

Kennst du schon unseren neuen Shop? Lerne ihn jetzt kennen und erhalte einen Willkommens-Rabatt von 15% auf deine ersten Einkauf.

Bienen sterben wegen zu wenig Nahrungspflanzen

Was ist nun das große Problem? Das Problem ist, dass das Bienensterben zunimmt. Der Grund dafür sind zum einen die großflächigen Monokulturen und zum anderen der Rückgang der geeigneten Nahrungspflanzen für die Bienen. Das heißt die Bienen können sich nur noch sehr einseitig ernähren. Dabei sind vor allem die Honigbiene und die Wildbiene betroffen. Der Winter ist für die Bienchen sehr hart, da es im Herbst einfach keine Pollenvielfalt gibt, weshalb sie zu schlecht für den Winter ausgestattet sind. 

Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr…. – Albert Einstein

Der Mensch kann der Biene helfen

Wie dieses Zitat auch verrät, ist das Überleben der Bienen äußerst wichtig. Und wie wir jetzt wissen, dass unser Ökosystem ein Geben und Nehmen ist, stellen wir uns die Frage: Was können wir Menschen dazu beitragen?

Durch das Pflanzen von bienenfreundlichen Garten- und Balkonpflanzen, bieten wir der Biene weitere Nahrungsquellen. Selbst, wenn du nur einen kleinen Balkon hast, kannst du die Bienen durch die richtigen Balkonpflanzen unterstützen. 

Bienenwiese Blumenmischung: 100g Premium Bienen Saatgut für bunte Bienenweide, Bienen und Hummelmagnet - bienenfreundliche Blumensamen Mischung ein- und mehrjährig - Blumenwiese Samen von OwnGrown
1.438 Bewertungen
Bienenwiese Blumenmischung: 100g Premium Bienen Saatgut für bunte Bienenweide, Bienen und Hummelmagnet - bienenfreundliche Blumensamen Mischung ein- und mehrjährig - Blumenwiese Samen von OwnGrown
  • 🌼 EINE BUNTE BIENENWIESE: Die spezielle Bienen- und Wildblumensamen Mischung sorgt für eine prächtige und insektenfreundliche Bienenweide und Hummelwiese - egal ob...
  • 🌼 UNTERSTÜTZEN SIE HEIMISCHE BIENEN UND HUMMELN mit Nektar, Pollen und Unterschlupf durch die ausgewählten Bienenwiese Pflanzen. Bienen Blumen Samen sind eine tolle...
  • 🌼DIE PFLANZEN SAMEN REICHEN FÜR 50-100 qm mit Bienenblumen (breitwürfig aussäen). Aussaat der Blumensamen Bienen Apr-Jun, Blüte Juni bis Okt. Höhe der Garten...

Nicht alle Pflanzen sind für Bienen geeignet

Es gibt durchaus Pflanzen, die für die Bienen nicht ideal sind. Das hat zwei Gründe: Es kann sein, dass die Blüte zu dicht ist. Das heißt die Blütenblätter versperren den Weg zum Nektar und zu den Pollen. Beispiele dafür sind die Dahlie und die Geranie. 

Der zweite Grund ist das mangelnde Nahrungsangebot mancher Pflanzen. Wie zum Beispiel die Petunie oder die Forsythie. Die Blüten dieser Pflanzen haben nur selten Nektar oder Pollen anzubieten, weshalb sie auch “trockene Blüten” genannt werden. 

Damit du auch wirklich den Bienen hilfst, halte dich am besten an folgende Balkonpflanzen.

15 bienenfreundliche Balkonpflanzen

Margeriten (Leucanthemum)

Die Margerite ist den meisten Leuten bereits bekannt. Auch meine Oma Elsa hat ein riesiges Margeriten-Feld in ihrem Garten. Was viele allerdings nicht wissen, ist, dass die Margerite nicht nur als Wildblume deinen Garten zieren kann, sondern auch deinen Balkon. Die weiße Blume mit der gelben Mitte hat sich als robuste Balkonpflanze herausgestellt, die außerdem sehr attraktiv für Bienen ist. 

Lavendel (Lavandula angustifolia)

Der violette Lavendel ist eine sehr beliebte Balkonpflanze. Er verscheucht mit seinem intensiven Duft die Stechtiere wie Mücken, lockt aber unsere Nutztiere wie die Biene sogar an. Damit gibt er eine hervorragende Bienenweide mit viel Nektar ab. Auch für uns Menschen zählt der Lavendel als Heilpflanze und hilft bei Unruhe. 

Vanilleblume (Heliotropium arborescens) 

Die Vanilleblume hat ein unschlagbares Argument, wieso sie die perfekte Balkonpflanze ist. Sie verströmt einen so bezaubernden Duft nach Vanille, dass sich Mensch und Tier daran erfreut. Bienen werden förmlich von ihr angezogen. Die Vanilleblume hat viele violetten Blüten, die eine gute Nahrungsquelle für die Bienen sind.

Portulakröschen (Portulaca umbraticola)

Das Portulakröschen ist ein knalliger Hingucker mit seinen farbenfrohen Blüten. Das finden auch Bienen und weitere Nutztiere, denn die erfreuen sich auch sehr an den Portulakröschen. Die Balkonpflanze braucht einen sonnigen, warmen Standort und blüht von Juni bis September. Ein weiterer Vorteil ist ihre leichte Pflege, denn sie ist sehr anspruchslos. Die sukkulente Pflanze muss nicht viel gegossen werden und mag es lieber trocken als nass. 

Katzenminze (Nepeta)

Die Katzenminze wird einen frischen zitronenartigen Duft auf deinem Balkon versprühen. Und nicht nur Katzen werden das lieben, sondern vor allem auch die Bienen. Die Blüten der Katzenminze bieten reichhaltig Nektar für die fleißigen Bienchen. Außerdem blüht die Balkonpflanze von Mai bis September, was sie zu einer langen Nahrungsquelle macht. Somit können sie also einen wichtigen Beitrag gegen das Bienensterben beitragen.

Omas Geheimtipp: Die Katzenminze ist auch eine Heilpflanze für uns Menschen. Daraus lässt sich einen leckeren Tee machen, der harntreibend wirkt. Auch bei Fieber hat der Tee eine lindernde Wirkung. 

Katzenminze Pflanze im 12cm Topf, Frische Katzen Minze! Frisch aus Kontrolliertem Anbau !
27 Bewertungen
Katzenminze Pflanze im 12cm Topf, Frische Katzen Minze! Frisch aus Kontrolliertem Anbau !
  • Frische Katzenminze aus eigener Gärtnerei
  • Aus Nachhaltigem Anbau
  • Pflanze im 12cm Topf

Männertreu (Lobelia erinus)

Der Männertreu entpuppt sich zu einem wahren Balkonliebling. Er punktet nicht nur durch sein violettes Blütenkleid, sondern auch durch seine Bienenfreundlichkeit (auch Schmetterlinge werden angelockt). Er erfreut uns mit seinen Blüten von April bis in den Oktober hinein. Am wohlsten fühlt sich der Männertreu auf einem Südbalkon mit viel Sonne und ausreichend Wasser. Dabei sollte man wie bei allen Pflanzen Staunässe auf jeden Fall vermeiden. 

Italienische Waldrebe (Clematis viticella)

Die italienische Waldrebe ist eine Kletterpflanze, die du am besten in einen Topf mit Kletterhilfe einpflanzt. Ihre Wurzeln stehen am liebsten schattig, während ihre Blüten und Blätter sich in der Sonne am wohlsten fühlen. Die winterharte Balkonpflanze blüht von Juni bis September, was der Biene als gute Bienenweide im Spätsommer dient. 

Mehlsalbei (Salvia farinacea)

Der Mehlsalbei mit seinen interessanten Farben und Blüten ist eine recht pflegeleichte Balkonpflanze. Sie gibt optisch einiges her und auch Bienen freuen sich über diese Pflanze auf deinem Balkon. Denn der Mehlsalbei blüht bis zum ersten Frost und kann somit die recht karge Zeit vor dem Winter als Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge und Hummeln dienen. Er blüht am besten an sonnigen Standorten.

Wandelröschen (Lantana camara)

Das Wandelröschen tut seinem Namen alle Ehre. Denn seine Farben verwandeln sich im Laufe des Jahres und ist somit sehr spannend anzusehen. Zum Beispiel von orange zu gelb oder rot. Das Wandelröschen gibt es aber auch in weiß oder rosa. Die Balkonpflanze blüht bis in den Oktober und zieht viele Nutztiere wie die Wildbiene und die Hummel an, da sie reichlich Nektar bietet.

Fächerblume (Scaevola aemula)

Die Fächerblume ist die perfekte Balkonpflanze für eine Blumenampel. Mit ihren langen Trieben macht sie sich hervorragend als Hängepflanze. Das ist besonders für eher kleinere Balkone gut geeignet. Die violetten Fächerblüten sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern bieten bis in den Oktober ein gutes Nektarangebot für Bienen. Sonne und Hitze macht der Fächerblume nichts aus, da ihre Herkunft Australien ist. 

Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii)

Die Glattblatt-Aster ist eine Herbstblume. Das heißt sie wird auf deinem Balkon von Anfang September bis November blühen und wird somit noch eine der wenigen Blumen sein, die deinem Balkon einen Sommerflair gibt. Auch die Bienen und andere Insekten freuen sich, dass sie sich kurz vor dem Winter nochmal mit genügend Nektar eindecken können. Die Glattblatt-Aster ist somit als Nahrungsquelle für Bienen sehr gefragt auf unseren Balkonen.

Zauberschnee (Euphorbia hypericifolia ‘Diamond Frost’)

Der Zauberschnee hat seinen äußerst passenden Namen von seinem Aussehen wie unschwer zu erkennen. Er ist ein wahrer Dauerblüher, denn seine Blütezeit ist von Mai bis zum ersten Frost. Der Zauberschnee wird auch Bienenschleierkraut genannt. Diesen Namen hat er auch zurecht, denn Bienen stürzen sich förmlich auf seine weißen zarten Blüten. Diese sind reich an Nektar und Pollen und versüßen den Bienen den Tag. Insgesamt ist der Zauberschnee eine sehr pflegeleichte und robuste Balkonpflanze. 

Felsen-Steinkraut (Aurinia saxatilis)

Das Felsen-Steinkraut bildet ab April einen wundervollen goldenen Blütenteppich auf deinem Balkon. Es bringt ordentliche Sommergefühle mit sich. Da das Steinkraut unter anderem aus Afrika stammt, steht es gerne sonnig und trocken. Ein Loch für überschüssiges Wasser sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Die gelben kleinen Blüten ziehen vor allem die Bienen an, die sich an ihrem Nektar so früh im Jahr schon erfreuen können. Das Felsen-Steinkraut ist besonders für Anfänger eine gute Wahl, da es sehr robust ist und bis zu -20 Grad frosthart ist. 

Schneeheide (Erica carnea)

Die weiß bis rosane Schneeheide ziert deinen Balkon im Winter. Da die meisten Balkonpflanzen nicht winterfest oder einjährig sind, fallen die Balkone in den Wintermonaten eher kahl aus. Nicht so dein Balkon mit dieser eindrucksvollen Pflanze. Die Schneeheide blüht von Dezember bis April und kann somit die Bienen in den schwierigen Monaten ernähren. 

Kräuter

Küchenkräuter zählen zu den beliebtesten Balkonpflanzen. Wieso ist ganz klar. Wer erntet nicht gerne seine eigenen frischen Kräuter zum kochen. Zu dem sind sie noch sehr pflegeleichte Pflanzen. Damit auch Bienen und andere Nutztiere etwas davon haben, müssen die Kräuter blühen. Mediterrane Pflanzen kommen am besten bei Bienen an: Thymian, Oregano und Rosmarin.

Angebot
WMF Gourmet Kräutertopf mit Bewässerungssystem 3-teilig, Kräutergarten für die Küche, 36x 12,5x 12,5 cm, für frische Küchenkräuter, weiß
570 Bewertungen
WMF Gourmet Kräutertopf mit Bewässerungssystem 3-teilig, Kräutergarten für die Küche, 36x 12,5x 12,5 cm, für frische Küchenkräuter, weiß
  • Inhalt: 3x Pflanztopf, 1x Wassertank mit abnehmbarem Deckel (36x 12,5x 12,5 cm, Topf-Ø 10,8 cm), 3x Glasserdocht - Artikelnummer: 0641306040
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, Kunststoff, Glasfaserdocht - die Edelstahltöpfe sind spülmaschinengeeignet. Für den Wassertank wird Handwäsche empfohlen
  • Das Bewässerungssystem des Kräutergarten für die Küche hilft bei der richtigen Dosierung. Über den Glasfaserdocht holen sich die Küchenkräuter soviel Flüssigkeit...

Diese Beträge könnten dich auch interessieren

Diese 13 Balkonpflanzen dürfen in die pralle Sonne
Nordbalkon: Diese 9 Balkonpflanzen blühen am liebsten im Schatten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Rosis Blumenwelten

Hi ich bin Rosi. 

Ich bin in einem kleinen Dorf in Bayern aufgewachsen. Der Wald und die Wiesen waren mein Spielplatz, und die Pflanzen und Tiere meine Gefährten. Ein richtiges Naturkind.
Jetzt wohne ich mit meinem Freund in Hamburg. Und da wir keinen Garten haben, bringen wir das grüne Paradies eben zu uns in die Wohnung und auf den Balkon. Mit unserem Einzug standen viele Fragen bezüglich der richtigen Zimmerpflanzen im Raum.
Woraufhin ich alles las, was mir in die Finger kam, um an Antworten zu kommen. Meine liebe Oma Elsa war nicht zuletzt eine große Inspiration für mich.
Und das war die Geburt meines Pflanzen Blogs “Rosis Blumenwelten”.

Weitere Spannende Artikel

Menü